• Ende des Öl-Zeitalters Header Image

Die Menschheit vs. Arktisches Öl

Sei Teil der Generation, die das Öl-Zeitalter beendet

Ende 2015 wurde mit dem Pariser Klimaabkommen der Ausstieg aus fossiler Energie beschlossen. Nur sechs Monate später, erteilt Norwegen 13 neue Lizenzen (auch an die OMV), um in der Arktis nach Öl zu bohren. Hier muss ein klares Stopp aus­ge­sprochen werden. Nur wenn Regierungen die gesetzten Klimaschutzziele auch ernst nehmen, kann die globale Er­wär­mung noch gestoppt werden.

Die Freisetzung solcher Mengen CO2 ist mit der geplanten Be­grenzung der Erd­erwärmung auf 1,5° schlicht nicht vereinbar. Auch das fragile Öko­system der Arktis ist in Gefahr. Durch die extremen Bedingungen sind die Risiken eines Ölunfalls immens.

Jetzt ist Zeit zu handeln. Bringen wir arktisches Öl vor Gericht! In einem historischen Prozess, unterstützt durch eine breite Be­we­gung aus der Zivil­gesellschaft, verklagen Greenpeace und Nature & Youth die norwegische Regierung, weil sie der Erd­öl­industrie erlaubt die Öl-Bohrungen in der Arktis zu erweitern und dadurch die Klimaschutzziele ignoriert. Gemeinsam schaffen wir einen Präzedenzfall der anderen Staatsoberhäuptern zeigt, dass die Menschen hinter dem Klimaschutz stehen und die Umsetzung einfordern werden.

Es wird nicht einfach werden, wir brauchen Ihre Hilfe! Schicken Sie uns Ihr Statement für den Klimaschutz, unterstützen Sie uns mit Ihrem Namen. Gemeinsam beweisen wir dem norwegischen Gericht, dass es eine breite Bewegung gegen arktisches Öl und für die Einhaltung des Klimaschutzes gibt.

„Wenn all das auf diesem Planeten vorhandene Öl extrahiert und verbrannt wird, wird die Menschheit ganz einfach nicht überleben.“

Jostein Gaarder, Philosoph und Author (Sophie's Welt)

Jetzt Stimme abgeben!

Machen Sie Ihre Meinung sichtbar! Unterstützen Sie uns mit Ihrem Namen vor Gericht und fügen Sie Ihr Statement für das Ende des Erdöl-Zeitalters hinzu.

* Pflichtfelder. Mit Abschicken dieses Formulars stimmen Sie der Veröffentlichung der von Ihnen übertragenen Daten im Rahmen der Kampagne zum Schutz der Arktis sowie unseren allgemeinen Datenschutzbestimmungen zu.

6.909
Ziel: 7.000